Windows 10: UMZUGSÄNGSTE

This is written for our Deutsch readers.

german flag

Die Freude auf einen neuen PC währt immer nur solange, bis man an den Punkt kommt, die Daten, Einstellungen und Applikationen und den neuen PC zu transferieren. Nach stundenlangem Hin-und Her, Suchen nach Seriennummern, versteckten Einstellungen und dem Verlust kostbarer Daten ist die Freude lange verflogen.

Und wer hofft, dass der Umzugshelfer von Microsoft – Windows Easy Transfer – wenigstens die Daten und Einstellungen kopiert, wird bei Windows 10 schnell enttäuscht. Das Programm gibt es nicht mehr in Windows 10. Anstelle setzt Microsoft nunmehr auf eine Kooperation mit dem Umzugsspezialisten Laplink, dessen PCmover bereits im letzten Jahr Anwendern kostenlos für den Umstieg von Windows XP zur Verfügung gestellt wurde. (http://www.microsoft.com/windows/de-de/xp/transfer-your-data.aspx).

Was Microsoft für Windows 10 plant, bleibt wohl ein Geheimnis bis zur Freigrabe des neuen Betriebssystems. Für Schnäppchenjäger, die von Windows 7 oder 8 heute schon umsteigen wollen, empfehlen sich die kostengünstigen Pakete von Avira („Internet Security Suite“) oder O&O („Umzugshilfe“), die es im Fachhandel gibt und die eine Version von PCmover beinhalten. Oder man bedient sich gleich bei Laplink: www.laplink.de.